GEORG TRENZ

1962   in München geboren

1982 bis 1986   Studium künstlerisch-ästhetisches Kommunikationsdesign

1988 bis 1994   Studium an der Akademie der Bildenden Künste München Meisterschüler bei Prof. Berger

seit 1994      Licht-, Raum- u. Textprojektionen

seit 1997      Dozent für Gestaltungsgrundlagen an verschiedenen städtischen Meister- u. Technikerschulen in München

Ausstellungen (Auswahl)

2008   Lange Nacht der Musik München

   Allerheiligenhofkirche und St.Paul in München mit Detlef Hartung

   Leuchtzeichen Architekturprojektion Literaturhaus Frankfurt

   Luminale gem. mit Detlef Hartung

2007   Bibelnacht Rosenheim

   Galerie Seippel, Köln

   LUX.US Lichtkunstpreis der städt. Galerie Lüdenscheid

   Shinning, Medienkunstfestival Felden, Chiemsee

   Kulturnacht Fürstenfeldbruck

   Säulenhalle und Stadttheater Landsberg

2006   EIN-BLICK, Kunst am Bau Künstlerhof Rosenheim

   Die Kultur der Industrie – Nordwolle Delmenhorst

2005   Kunsthalle Tallinn, Estland

   Galerie Seippl-Wachs, Berlin

   Jahrhundertschritt 05, Oldenburg

2004   Black Box, Galerie Seippel, Köln

   talking frames, Internationale Filmschule Köln

2003   Luitpold-Lounge München

   Stiftung Kunst-Raum Sylt-Quelle gem. mit Detlef Hartung

2002   Internationaler Automobilsalon Brüssel, animierte Licht-Rauminstallation

   Swiss RE, Unterföhring – München

2001   Mozartwoche Mannheim, Schloss und Oper

2000   Kunstnacht Passau, Scharfrichterhaus, Belle Etage, Open Art, München

1999   >Trailer< im Kunstforum Maximilianstr. München

1998   Rauminstallation, Dresdner Bank, Saarbrücken

1997   QUIT. Künstlerwerkstatt Lothringerstrasse , München

1996   Galerie Carol Johnssen, München  

Preise

2000   Tassilo-Preisträger der Süddeutschen Zeitung

1997   Kunstpreis des Landkreises Fürstenfeldbruck

1997   Förderpreis der Jürgen Ponto-Stifting

1995   Förderpreis des Landkreises Fürstenfeldbruck

1994   Debütantenpreis der Akademie der Bildenden Künste München